Plakity | Dresden | Kunsthandel | Antiquitäten | Porzellan | Sachsen
ANGEBOT FIRMA OBJEKT DES MONATS EMPFEHLUNGEN   KONTAKT
 

Durchbruchteller, Meissen 1902 - 1904

Seite drucken Anfrage senden Diesen Artikel weiterempfehlen

 
 


mit Monogramm für König Georg von Sachsen


Teller mit Korbrand in aufwendiger, goldstaffierter Durchbrucharbeit, dazwischen 3 Rocaille- Reserven mit zwei feinen Blumenmalereien und einem bekrönten Monogramm RG für König Georg von Sachsen. Tellerspiegel dekoriert mit einem küpfergrünen Bandelwerk um umlaufenden Stab und 3 Blumenbuketts.

König Georg von Sachsen (1832-1904; reg. 1902-1904):

Georg wurde am 8. August 1832 in Dresden geboren. Im Alter von 70 Jahren folgte er seinem Bruder Albert auf den Thron Sachsens. Seine Regierungszeit dauerte jedoch nur zwei Jahre – von 1902 bis 1904. Er heiratete am 11. Mai 1859 in Lissabon Maria Anna von Portugal (* 21. Juli 1843 in Lissabon; † 5. Februar 1884 in Dresden), die Tochter des portugiesischen Königspaares Ferdinand II. und Maria II. Aus der Ehe gingen acht Kinder hervor. Sein Sohn Friedrich August (* 25. Mai 1865 in Dresden; † 18. Februar 1932 in Sibyllenort) folgte ihm auf den Thron. Am 15. Oktober 1904 starb König Georg von Sachsen in Pillnitz.

Maße:
Ø = 24 cm

Preis: € 1.200,-

Rubrik: Porzellan Kunstschätze aus dem Sächsischen Königshaus

 

Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!

HOME | PRESSE | ENGLISH | IMPRESSUM | ^

COPYRIGHT © 2018, MICHAEL PLAKITY · NEUMARKT 2 · 01067 DRESDEN
TEL.: +49 [0] 351 326 96 45 · FAX: +49 [0] 351 803 91 12 ·
info@plakity-dresden.com