Plakity | Dresden | Kunsthandel | Antiquitäten | Porzellan | Sachsen
ANGEBOT FIRMA OBJEKT DES MONATS EMPFEHLUNGEN   KONTAKT
 

Georg Jahn (1869 Meißen - 1940 Loschwitz)

Seite drucken Anfrage senden Diesen Artikel weiterempfehlen

 
 

"Dresdener Altstadtufer"
um 1910

Radierung

37 x 47 cm

rechts unten mit Bleistift signiert

Rahmen, hinter Glas

Schon mit 14 Jahren war Jahn Porzellanmaler der Porzellanmanufaktur zu Meißen. 1886 schickte man ihn als Stipendiat auf die Dresdner Kunstakademie. 1890 verließ er die Akademie für ein Jahr (1891) an der Großherzoglich Sächsische Kunstschule nach Weimar bei Prof. Max Thedy. Jahn genoss großes Ansehen als Portraitist und portraitierte u.a. Paul von Hindenburg. Schon zu Lebzeiten wurde er im Dresdener Kupferstichkabinett oder dem Sächsischen Kunstverein ausgestellt.

Rubrik: Gemälde Aquarelle Grafik

 

Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!

HOME | PRESSE | ENGLISH | IMPRESSUM | ^

COPYRIGHT © 2018, MICHAEL PLAKITY · NEUMARKT 2 · 01067 DRESDEN
TEL.: +49 [0] 351 326 96 45 · FAX: +49 [0] 351 803 91 12 ·
info@plakity-dresden.com