Plakity | Dresden | Kunsthandel | Antiquitäten | Porzellan | Sachsen
ANGEBOT FIRMA OBJEKT DES MONATS EMPFEHLUNGEN   KONTAKT
 

Pokal aus dem Besitz der Wettiner (August der Starke)

Seite drucken Anfrage senden Diesen Artikel weiterempfehlen

Pokal aus dem Besitz der Wettiner (August der Starke) - Ansicht vergrößern Pokal aus dem Besitz der Wettiner (August der Starke) - Ansicht vergrößern Bild vergrößern
Bildgröße: 600 x 800 px

 
Bild vergrößern Bild vergrößern
 

hochfeiner, seltener und bedeutender Pokal, Dresden um 1720 (höchstwahrscheinlich 1716/17) VERKAUFT!
Über flachem Tellerfuß mit geschnittenem Laub und Bandelwerk Schaft aus facettiertem
Baluster und Nodus getrennt von Ringscheiben, hohe konische Kuppa
am unteren Ende wabenfacettiert geschliffen.
Auf der Wandung der Kuppa in Matt- und Blankschnitt das
Königlich Polnische und das Sächsische Gesamtwappen
für August den Starken vor Hermelinumhang unter Königskrone.
Zwischen den Wappen ein Putto über Bandelwerk.
Dieser hält in der Linken zum Sachsenwappen hin das Kurschwert,
in der rechten zum polnischen Wappen hin das Zepter.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich um einen Arbeit aus Anlass der
Wiedererlangung der Polnischen Krone 1716/17.

Ein weiteres Glas mit solcher Dekoration ist mir trotz ausführlicher Recherche
nicht bekannt geworden.


vgl. für die Form: Gisela Haase, Sächsisches Glas, Leipzig 1988:
Kat.-nrn. 213 und 235

Provenienz:
Haus Wettin,
Helmuth Meißner, Dresden
Kunstgewerbemuseum Berlin, Schloss Köpenick Inventarnummer 1990,59
(durch Restitution in den Handel gelangt)




Maße:
Höhe: 22,8 cm



Rubrik: Kunstschätze aus dem Sächsischen Königshaus Glas

 

Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!

HOME | PRESSE | ENGLISH | IMPRESSUM | ^

COPYRIGHT © 2019, MICHAEL PLAKITY · NEUMARKT 2 · 01067 DRESDEN
TEL.: +49 [0] 351 326 96 45 · FAX: +49 [0] 351 803 91 12 ·
info@plakity-dresden.com